Direkt zum Inhalt
JobPol website banner

Auswahlverfahren - sicherungsbediensteter

Für jede Polizeitätigkeit und damit auch für die Tätigkeit eines Sicherungsbediensteten wendet die Polizei ein objektives und transparentes Auswahlverfahren nach der Assessment-Center-Methode an. Das heißt, dass der Bewerber eine ganze Reihe von Prüfungen ablegen und die einzelnen Prüfungen bestehen muss, um mit der jeweils nächsten Prüfung fortfahren zu können.

Die Auswahlprüfungen finden auf vier Tage verteilt innerhalb von drei bis sechs Monaten nach dem Einreichen der Bewerbung statt.