Direkt zum Inhalt
JobPol website banner

Tätigkeitsbeschreibung

Ein Sicherungsbediensteter der Polizei arbeitet in der Sicherungsabteilung der föderalen Polizei.

Seine Aufgabe besteht in der Sicherung von:

  • Kernkraftanlagen;
  • den Infrastrukturen von Brussels Airport;
  • belgischen, internationalen und europäischen Einrichtungen;
  • kritischen Infrastrukturen;
  • den Infrastrukturen des SHAPE;
  • den Infrastrukturen der NATO;
  • den königlichen Palästen;
  • Polizeieinsätzen.

Zu den Zuständigkeiten des Sicherungsbediensteten zählen außerdem:

  • die Überführung von Strafgefangenen;
  • die Polizeigewalt in Gerichtshöfen und Gerichten;
  • Sicherungsrundgänge (Kernkraftanlagen, Flughäfen, Botschaften usw.);
  • die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung bei Zwischenfällen;
  • der Schutz von Personen, Anlagen und Gebäuden (z. B. Kernkraftanlagen);
  • Einsätze bei Zwischenfällen mit Passagieren;
  • protokollarische Eskorten.

Die ausgewählten Bewerber nehmen an einer sechsmonatigen Ausbildung teil. Sobald sie zwei Jahre Diensterfahrung erworben haben, können sie Polizeiinspektor werden.