Ich möchte ein Kollege werden

Frau mit laptop
Ein Kollege stoppt den Verkehr
eine lächelnde angehende Inspektorin am Computer

Mit oder ohne Uniform

Schön, dass Sie unser(e) Kollege/Kollegin werden wollen! Sie entscheiden sich für ein vielfältiges, aber eng zusammenarbeitendes Team, das heute harte Polizeiarbeit leistet, um die Gesellschaft von morgen sicherer zu machen. Wichtige erste Frage: Wollen Sie mit oder ohne unsere bekannte Uniform dabei sein? Tatsache: 20 Prozent der Polizisten haben Job in Zivil. Von IT-Profis bis hin zu Buchhaltern.

Eine Inspektorin und ein inspektor der lokalen Polizei

Mit Uniform (operativ)

Wussten Sie, dass die Farbe Blau mit Sicherheit, Schutz, Freiheit, Dienstleistung und Vertrauen assoziiert wird? Nun, Blau ist – nicht zufällig – die Hauptfarbe der Uniform, die Sie als Mitarbeiter der Einsatzpolizei stolz tragen. Wir sprechen von der Polizei, die Sie auf der Straße, bei der Arbeit, in der Nachbarschaft und bei Veranstaltungen sehen: Polizeibedienstete, Inspektoren, Kommissare und so weiter. Klingt gut? Melden Sie sich für die Auswahltests an. Wir haben Herausforderungen für jeden, unabhängig vom Bildungsstand.

Zwei Zivilbeamtinnen der Polizei

Funktionen in Zivil

Polizeibedienstete, Kommissare und Inspektoren haben operative Funktionen. Man erkennt sie an ihren Uniformen. Aber wussten Sie, dass etwa 20 % des Polizeipersonals in zivilen Positionen beschäftigt sind? Denken Sie an IT-Fachleute, Buchhalter, Ärzte, Techniker und andere Spezialisten: ohne Uniform, aber ebenso wichtig. CALog-Mitarbeiter haben administrative, unterstützende oder technische Funktionen. Gut zu wissen: Zivile Funktionen gibt es in jeder Polizeibehörde, sowohl auf lokaler als auch auf föderaler Ebene.