Von Niveau C auf Niveau A

Stufentest

Um an den internen Beförderungsprüfungen teilnehmen zu können, die den Kollegen den Aufstieg in ein höheres Niveau innerhalb des Verwaltungs- und Logistikkaders (CALog) ermöglichen, müssen die Kandidaten über den für die angestrebte Stufe erforderlichen Abschluss verfügen.

Wenn sie nicht über den erforderlichen Abschluss verfügen, können sowohl vertragliche als auch statutarische CALog-Mitarbeiter an dem von der Abteilung Rekrutierung und Auswahl organisierten Niveautest teilnehmen.

Für Bewerber, die nicht über den erforderlichen Abschluss verfügen, ist das Bestehen dieses Tests Voraussetzung für die Teilnahme an den eigentlichen Auswahltests. Der Niveautest ist daher kein Auswahltest im eigentlichen Sinne, sondern ein Test, der, wenn er bestanden wird, die Möglichkeit der Teilnahme an den eigentlichen Auswahltests schafft.

Verwaltungs- und Logistikmitarbeiter des Niveaus C, die nicht mindestens über einen Abschluss des Niveaus A (Hochschulabschluss (Universitäts-/Masterabschluss) oder ein gleichwertiger Abschluss) verfügen, können die Niveautests im Hinblick auf den Aufstieg in das Niveau A ablegen.

 

Zulassungsbedingungen

Einschreibebedingungen:
  • Sie müssen Vertrags- oder Statuspersonal der Integrierten Polizei (CALog) sein

Der Niveautest dauert etwa einen halben Tag und besteht aus mehreren Tests zur Beurteilung folgender Punkte:

Intellektuelles Potenzial:

Der erste Teiltest umfasst drei Punkte: abstraktes Denkvermögen, Zahlenverständnis und verbales Denkvermögen. Zu jedem Teil erhalten Sie eine Beispielübung, um den Umgang mit dem Programm zu lernen und die Anweisungen zu verstehen. Sie müssen jeden der drei Teile innerhalb einer bestimmten Zeit abschließen. Eine Sanduhr auf dem Bildschirm zeigt jeweils an, wie viel Zeit Sie noch für die Bearbeitung des Tests haben. Noch eine Anmerkung zu jedem Teil:

  • Der Test zur Fähigkeit zum abstrakten Denken misst Ihre Fähigkeit zum logischen Denken, genauer gesagt die Fähigkeit, aus abstrakten Informationen Regeln abzuleiten.
  • Der Test zum Zahlenverständnis misst, wie gut und schnell Sie relevante Zusammenhänge zwischen Zahlen erkennen können.
  • Der Test zum verbalen Denkvermögen misst, wie gut und schnell Sie relevante Verbindungen zwischen verbalen Informationen, wie z. B. Wörtern und Texten, erkennen können.

Kenntnis und Beherrschung der Sprache (für die Sie sich angemeldet haben):

Der Sprachtest bewertet Ihre Sprachkenntnis anhand verschiedener Elemente: Satzbau, Wortschatz, Rechtschreibung, Wortwissen, usw.

Wenn Sie den Niveautest bestehen, erhalten Sie ein Zertifikat (Brevet), das unbegrenzt gültig ist.

Bereiten Sie sich vor

Um sich auf die computergestützten Tests vorzubereiten, klicken Sie auf die folgenden Demos:

Diese bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mit den Tests vertraut zu machen. Diese Demos vermitteln eine Vorstellung vom Ablauf der Tests. Die tatsächlichen Tests können von den Demos abweichen.

Um alle Chancen auf Ihrer Seite zu haben, egal zu welcher Prüfung oder welchem Test Sie eingeladen wurden, stellen Sie sicher, dass ruhige Bedingungen gewährleistet sind:

  • Planen Sie vorab, wie Sie zum jeweiligen Treffpunkt gelangen;
  • Planen Sie die Unwägbarkeiten des Verkehrs ein (z. B. Verkehrsstaus, Verspätungen öffentlicher Verkehrsmittel);
  • Bleiben Sie ruhig und entspannt.

Lesen Sie während Ihres Tests sorgfältig die Anweisungen durch. Dieser Teil eines Tests wird oft unterschätzt. Er bietet jedoch Hinweise, in welchem Arbeitsumfeld Sie sich bei Ihrem Test bewegen werden. Der weitere Ablauf birgt anschließend keine Fallen. Wenn Sie die Anweisungen sorgfältig lesen, haben Sie die Chance, bei einem Test besser abzuschneiden.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Personen außerhalb der Polizei über verschiedene Kanäle (Websites, Apps, ...) "Hilfen zu den Aufnahmeprüfungen und zum Auswahlverfahren" anbieten.  Diese Dienste sind völlig unabhängig von der Polizei und somit übernehmen wir keine Garantie für die Qualität. 

 

Beförderungstests

Die Abteilung Rekrutierung und Auswahl der Föderalen Polizei organisiert alle zwei Jahre eine vergleichende Beförderungsprüfung für den Aufstieg auf ein höheres Niveau des Verwaltungs- und Logistikpersonals (CALog) der Integrierten Polizei.

 

Zulassungsbedingungen

Einschreibebedingungen:
  • Sie sind im Besitz eines Diploms oder Zertifikats, das mindestens denjenigen entspricht, die für die Besetzung von Stellen des Niveaus A in den Föderalen Verwaltungen in Betracht kommen
  • Sie dürfen keine abschließende Beurteilung mit der Endnote « ungenügend » (im Rahmen des Meldeverfahrens) erhalten haben
  • Sie dürfen keiner schweren Disziplinarstrafe unterworfen worden sein, die nicht aufgehoben wurde 
  • Sie müssen statutarisches Personal der Integrierten Polizei (CALog) sein
  • Sie müssen mindestens 4 Jahre Dienstalter auf Niveau C haben, um auf Niveau A zu gelangen
  • Sie müssen eine Prüfung bestanden haben, die sie von der Diplomvoraussetzung befreit (Niveautest), um das Niveau A zu erlangen
  • Sie dürfen nicht wegen mangelnder beruflicher Eignung versetzt worden sein

Auswahl

Beruflicher Test

Beruflicher Test

Dieser Test dient zur Beurteilung der Fachkenntnisse der Bewerber, einschließlich der Sprachkenntnisse. Die Liste der verschiedenen Fächer, die für diesen Test zu kennen sind, steht den Kollegen in der Rubrik „Nützliche Dokumente“ zur Verfügung.

Persönlichkeitstest

Persönlichkeitstest

Während des Persönlichkeitstests wird Ihre Persönlichkeit beurteilt, basierend auf den Kompetenzen, die Sie im Kompetenzprofil finden. Das Kompetenzprofil spezifiziert die erforderlichen Kompetenzen, die Sie haben müssen, um für den Job geeignet zu sein.

Dieser Test umfasst:

  • einen biografischen Fragebogen;
  • Persönlichkeitsfragebögen;
  • weitere Auswahltechniken und Tests, die zur Beurteilung Ihrer Persönlichkeit eingesetzt werden können;
  • ein halbstrukturiertes Interview (mit einem qualifizierten Mitarbeiter des Rekrutierungs- und Auswahldienstes der föderalen Polizei).

Beim halbstrukturierten Interview wird die STAR-Methode angewandt. Dabei handelt es sich um eine verhaltensorientierte Interviewtechnik, mit der nach bestimmten Situationen gefragt wird, die Sie in der (jüngsten) Vergangenheit erlebt haben. Sie werden nach den Umständen gefragt, wie genau Sie gehandelt haben und zu welchem Ergebnis Ihr Handeln führte.

Beurteilungsformular

Beurteilungsformular

Im Rahmen dieser Beförderungstests wird Ihr Korpschef/Direktor gebeten, eine Beurteilung über Ihr Potenzial als Kandidat für eine Beförderung auf eine höhere Stufe abzugeben.

Diese Bewertung erfolgt, nachdem Sie den beruflichen Test bestanden haben und vor den anderen Beförderungstests.

Prüfungsberatungskommission

Prüfungsberatungskommission

Die Prüfungsberatungskommission entscheidet nach gründlicher Analyse Ihrer Beförderungsakte, einschließlich des Beurteilungsformulars, ob Sie geeignet sind.

 Bei der Beförderungsprüfung von CALog Niveau C/B auf Niveau A erfolgt eine Einstufung in sehr geeignet und geeignet.

Nur die Kandidaten, die in der Rangliste positiv eingestuft sind und nicht über das erforderliche Diplom für die betreffende Stufe verfügen, werden bei der vorgeschlagenen Quote für die Anzahl der zu vergebenden Diplome berücksichtigt. Bewerber, die positiv eingestuft wurden und das erforderliche Diplom für die betreffende Stufe besitzen, erhalten auch ein Zertifikat (Brevet) für den Aufstieg in ein höheres Niveau, außerhalb der vorgeschlagenen Quote.

Bereiten Sie sich vor

Um alle Chancen auf Ihrer Seite zu haben, egal zu welcher Prüfung oder welchem Test Sie eingeladen wurden, stellen Sie sicher, dass ruhige Bedingungen gewährleistet sind:

  • Halten Sie die verlangten Dokumente bereit;
  • Planen Sie vorab, wie Sie zum jeweiligen Treffpunkt gelangen;
  • Planen Sie die Unwägbarkeiten des Verkehrs ein (z. B. Verkehrsstaus, Verspätungen öffentlicher Verkehrsmittel);
  • Kleiden Sie sich ordentlich und achten Sie dabei auf Ihren eigenen Stil;
  • Seien Sie aufrichtig und authentisch.
Beruflicher Test

Beruflicher Test

In der Rubrik « Nützliche Dokumente“ finden Sie eine Liste der verschiedenen Fächer, die Sie für diesen Test kennen müssen.

Persönlichkeitstest

Persönlichkeitstest

Biografischer Fragebogen

Der biografische Fragebogen, den Sie zuhause ausfüllen müssen, ist eine gute Grundlage für die Vorbereitung. Er enthält nicht nur Ihre schulischen und beruflichen Erfahrungen, sondern lädt Sie auch ein, konkrete Situationen darzustellen, die Sie erlebt haben.

Persönlichkeitsfragebögen

Diese Fragebogen können Sie zuhause (online) ausfüllen. Für die zuhause durchgeführten Tests erhalten Sie einen Link, der Sie automatisch zu den eigentlichen Fragebögen führt. Für diese ist keine Vorbereitung erforderlich. Es sind Fragebögen, die sich auf Sie, Ihre Vorlieben und Wünsche beziehen.

Über diesen Link können Sie sich mit den Fragetypen des Persönlichkeitsfragebogens vertraut machen.

Wenn Sie den Test zuhause absolvieren, sorgen Sie für eine ruhige Arbeitsumgebung:

  • Isolieren Sie sich: um so gute Chancen wie möglich zu haben und sich auf den Fragebogen konzentrieren zu können;
  • Schalten Sie Ihr Handy aus: Es könnte Sie ablenken;
  • Informieren Sie die anwesenden Personen: Sie könnten von Personen, die mit Ihnen zusammenleben (Familie oder Mitbewohner), gestört werden. Stellen Sie sicher, dass sie Sie nicht stören;
  • Konzeptpapier und Stifte sind nicht unbedingt erforderlich: Fragebögen, die zuhause ausgefüllt werden, erfordern keine Konzeptblätter. Sie könnten den Test ebenfalls behindern;

Lesen Sie die Anweisungen gründlich durch: Sie bieten Hinweise, in welchem Arbeitsumfeld Sie sich bewegen werden. Achten Sie besonders auf die Messskala, auf die Sie sich einstellen müssen. Wenn Sie diese missverstehen, kann dies die gesamte Wahrnehmung Ihrer Eigenschaften verändern.

Situational Judgement Test (SJT - Situationsbeurteilungstest)

Während des computergestützten Situationsbeurteilungstests werden Ihnen eine oder mehrere spezifische Situationen präsentiert. Mit diesem Test soll ermittelt werden, wie Sie sich in bestimmten Situationen verhalten würden.

Über diesen Link finden Sie eine Demo zur Vorbereitung. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den Tests vertraut zu machen. Diese Demo vermittelt eine Vorstellung vom Ablauf der Tests. Der tatsächliche Test kann von der Demo abweichen.

Halbstrukturiertes Interview

Das halbstrukturierte Interview bietet die Möglichkeit, bestimmte Situationen zu entwickeln und bei Bedarf zu ergänzen. Um sich also so gut wie möglich vorzubereiten, denken Sie an Situationen, die typisch für Sie sind, die beschreiben können, wer Sie sind (Arbeitssituationen, schulische Situationen, Freizeitsituationen).

Übrigens wird auch Ihre Motivation bewertet. Daher ist es wichtig, sich mit der Umgebung vertraut zu machen, in der Sie arbeiten werden. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, sich in Ihrer Bewerbung adäquater darzustellen. Dafür stehen Ihnen verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung: Internet, Informationsveranstaltungen, Treffen mit unseren Ansprechpartnern, Tage der offenen Tür, um einige Beispiele zu nennen.

Ein letzter Hinweis: Beantworten Sie während des Vorstellungsgesprächs alle Fragen klar und konkret.

Kompetenzprofil

Managen van informatie

Integreren

Via het leggen van relevante verbanden diverse gegevens op een synthetische manier integreren in een coherent geheel, alternatieven naar voor brengen en deze synthese en alternatieven verder uitwerken in een sluitende conclusie.

Managen van taken

Beslissen

Beslissingen nemen op basis van (on)volledige informatie en de nodige acties initiëren om deze beslissingen in de praktijk te brengen.

Managen van personen

Mensen aansturen

Ervoor zorgen dat iedereen gepast gedrag stelt door duidelijke instructies te geven en door het opvolgen en het bijsturen van hun prestaties in functie van de doelstellingen en de middelen.

Motiveren

Anderen erkennen en waarderen voor hun inzet, de eigen leiderschapsstijl aan hen aanpassen en de juiste verantwoordelijkheden aan de juiste personen toevertrouwen om het goed functioneren te bevorderen.

Managen van interpersoonlijke relaties

(Extern) Klantgericht optreden

Partners (publiek en overheid) de best mogelijke dienst verlenen en hen begeleiden naar de meest passende oplossing door op een constructieve manier contacten te onderhouden.

Adviseren

Gericht advies geven aan anderen binnen en buiten de organisatie en een vertrouwensrelatie met hen uitbouwen op basis van eigen geloofwaardigheid en expertise.

Managen van zichzelf

Coping

Reageren op frustraties, obstakels en tegenwerking en hierbij de resultaten voor ogen te houden, door kalm te blijven, de eigen emoties te controleren en constructief te reageren op kritiek.

Zichzelf ontwikkelen

De eigen groei actief plannen en beheren in functie van mogelijkheden, interesses en ambities door het eigen functioneren kritisch in vraag te stellen en zich continu nieuwe inzichten eigen te maken.

Waarden

Betrokkenheid en motivatie

Een intrinsieke motivatie aantonen door interesse te tonen voor de functie en door over een professioneel bewustzijn te beschikken.

Normbesef - Integriteit

Aan geloofwaardigheid winnen door op een gedisciplineerde manier te werk te gaan, door zijn eigen opvattingen in te schrijven in de normen en verwachtingen van de organisatie.

Afwezigheid van extremisme

De rechten en de vrijheden van het individu respecteren. Mensen niet discrimineren op basis van geslacht, levensovertuiging, etnische afkomst, enz. Gedrag dat afwijkt van de eigen waarden niet veroordelen en de mensen die dit gedrag stellen niet verwerpen.

Afwezigheid van psychopathologie

Emotionele stabiliteit vertonen, t.t.z. zich kunnen beheersen en emotionele impulsen kunnen onderdrukken. Er is sprake van psychopathologie als men gedrag vertoont dat afwijkt van een sociale norm en als dit gedrag een belemmering uitmaakt voor of ongemak bezorgt aan de betrokkene zelf of aan de omgeving en op deze manier een verstoring van het sociaal en professioneel functioneren veroorzaakt.

Datum des Dienstantritts

Kandidaten, die die Tests bestehen und sich für die Ernennung qualifizieren, erhalten ein Zertifikat (Brevet) für den Aufstieg in die höhere Stufe. Die Anzahl der Zertifikate, die den Mitarbeitern erteilt werden, wird im Voraus vom Innenminister für jede Sprachrolle und jedes Sprachniveau festgelegt.

Mit diesem Zertifikat können Sie sich dann auf eine vakante Stelle der höheren Ebene „bewerben“.

Die gute Nachricht: die Bescheinigung ist ein Leben lang gültig.